Was Sie als Gewerbetreibender tun können?

  • Setzen Sie auf „Qualität aus Franken“
  • Bekennen Sie sich zu „fränkischer Produktion“
  • Verwenden Sie bei Ihren Waren und Publikationen die Bezeichnung „Franken“ und das Franken-Logo – der „Rechen“ ist frei verwendbar und für jeden klar erkennbar als „Europaregion Franken“
  • Heben Sie sich ab vom „bayerischen Einheitsbrei“
  • Zum Beispiel beim Wein, der Biervielfalt, Karpfen, Lebkuchen, Bratwürsten, Meerrettich,… – kann Bayern nicht mithalten
  • Helfen Sie mit, die Marke ‚Franken‘ zu etablieren (beim Fränkischen Wein gibt es sie schon)
  • Bevorzugen Sie fränkische Lieferanten / Geschäftspartner
  • Viele Ihrer Mitbewerber haben schon erkannt:

„Franken ist In“ – „Franken ist besser“!

  • Hilfsmittel bei:
Frankenland Versand

Persönlich